ISAR stellt ein Zertifizierungsprogramm für Astrologen zur Verfügung, die ihre astrologischen Kenntnisse erweitern wollen. Um die Ausbildungsvoraussetzungen für das ISAR-Zertifikat zu schaffen, wurden Ausbilder der besten Astrologieschulen aus aller Welt einbezogen. Viele ihrer Empfehlungen wurden berücksichtigt.

Um ein ISAR zertifizierter Astrologe zu werden, müssen die Bewerberinnen und Bewerber dokumentieren, dass sie alle Voraussetzungen erfüllen, die nachstehend aufgeführt werden. Ein Zertifizierungskomittee überprüft alle Prüfungen und Dokumente. Nach einem erfolgreichen Abschluss in allen Teilen des Zertifizierungsprozesses erhalten die Bewerberinnen und Bewerber ein Zertifikat über ihr Astrologischen Können (“Certificate of Astrological Proficiency (CAP)” und werden ISAR-zertifizierte Astrologen.

Das ISAR Zertifikat kann etappenweise erworben werden. Die Unterlagen werden von der ISAR solange aufgehoben, bis alle Anforderungen erfüllt worden sind.

Unten können Sie noch weitere Informationen über die Kriterien wie auch über den Registrierungsvorgang für die ISAR-Programme nachlesen.

 

Ausbildung

Zur Prüfungsvorbereitung für das “Certificate of Astrological Proficiency” (CAP) können Sie mit Schulen und Lehrern arbeiten, die Ihre Studenten dabei unterstützen, die nötigen Kenntnisse für das ISAR-Zertifikat zu erwerben. Die Lehrer und Schulen können dies im Rahmen ihres eigenen Lehrplans durchführen.

 

Zertifikatsvoraussetzungen:

Zusätzlich zu Ihren Vorbereitungskursen ist es für das ISAR Zertifikat notwendig, dass Sie Folgendes erfolgreich abschließen:

  • Ein Trainingskurs zur Beratungstechnik
  • Ein Trainingskurs mit abschließendem Test zur Berufsethik
  • Ein Test zur ISAR-Fachkompetenz
  • Drei Kurse Ihrer Wahl

Sowohl die Daten als auch die Orte, zu denen die ISAR-Lehrmodule zur Berufsethik, Beratungstechnik und zur Fachkompetenz stattfinden, werden auf unserer Website veröffentlicht. Auch können Sie die Daten im wöchentlichen ISAR E-zine und im “The International Astrologer” finden.

Bewerber können die Trainingskurse zur Berufsethik, Beratungstechnik und Fachkompetenz etappenweise und in einer selbstgewählten Reihenfolge belegen. Die Unterlagen werden von der ISAR solange aufgehoben, bis alle Anforderungen erfüllt sind. Nach dem erfolgreichen Erreichen aller Voraussetzungen erhält der Bewerber das  “Certificate of Astrological Proficiency (CAP) ” und ist damit ein ISAR-zertifizierter Astrologe.

Das ISAR-Training zur Beratungstechnik:

In diesem 18-20-stündigen intensiven Ausbildungsprogramm trainieren Astrologinnen und Astrologen das aktive Zuhören und ihre Empathiefähigkeit, was die Beziehung zwischen Astrologen und Klienten fördert. Aktives Zuhören und Kommunikationskenntnisse verhelfen dem Astrologen, besser auf die Gefühle und Gedanken des Klienten eingehen zu können. Zusammen mit der Astrologie ermöglichen die erlernten Kommunikationskenntnisse ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Klient und Astrologen. Auch helfen sie bei der astrologischen Beratung, indem die Astrologin verständnisvoll und mit Mitgefühl auf die subjektiven Erfahrungen des Klienten eingeht.

Das Training ist erforderlich, um ein ISAR-zertifizierter Astrologe zu werden. Jedoch kann jeder, der astrologisch Beratungen durchführen möchte, an diesem Training teilnehmen und von den Vorteilen profitieren.

Die Gebühr für den Kurs beträgt 350,00 USD und kann per Kreditkarte, bar oder per Scheck bezahlt werden. Der Trainingsstundenplan wird auf unserer Homepage veröffentlicht. Ansprechpartner sind Richard Smoot oder Michelle Gould.

ISAR-Training und Test zur Berufsethik:

Ethik und Moral sind grundlegende Prinzipien im Bereich der Astrologie und innerhalb der ISAR. Der Trainingskurs zur Berufsethik, welcher von der ISAR durchgeführt wird, basiert auf dem Ethikcode der ISAR und verdeutlicht, welches die Ethikstandards der ISAR als internationale astrologische Gesellschaft sind. Das Training zur Berufsethik ist Bedingung um ein ISAR-zertifizierter Astrologe zu werden. Es wird auf Konferenzen angeboten, Sie können es aber auch online-Trainings mithilfe einer DVD absolvieren. Ein Terminplan für die Trainings während der Konferenzen wird auf unserer Homepage veröffentlicht.

Nach dem Training muss ein Test absolviert werden, der entweder persönlich während einer Konferenz oder online durchgeführt werden kann. In der Prüfung muss der Bewerber zeigen, dass er die Moralgrundsätze auch auf reale alltägliche Situationen anwenden kann.

Das Training zur Berufsethik kann als DVD erworben werden, erhältlich im ISAR-Store. Ansprechpartnerin für alle Fragen ist die Vorsitzende des ISAR-Berufsethikprogramms, Dorothy Oia. Sie können unsere aktuellen Ethikrichtlinien hier lesen.

ISAR-Prüfung zur Fachkompetenz:

Diejenigen, die das “CAP”- Zertifikat anstreben, müssen ihre Kompetenz in der Astrologie unter Beweis stellen, indem sie die entsprechende Prüfung bestehen. Passende Trainings können in Schulen oder bei Lehrern absolviert werden, die Ihre Studenten dabei unterstützen, nach den ISAR-Standards zertifiziert werden.

Die Prüfungen können auf vielen Konferenzen weltweit abgelegt werden. Es ist ein “open-book Test”, d.h. Sie können beliebige Texte oder Materialien verwenden, von denen Sie denken, dass Sie diese gebrauchen könnten. Es gibt drei Hauptteile in der ISAR-Prüfung zur Fachkompetenz.

1. Kombination aus wahr/falsch und multiple-choice Fragen. Die Fragen stammen aus den verschiedensten Bereichen, die wichtigsten sind im Folgenden aufgeführt:          

a.    Übersicht: Geschichte der Astrologie,Verständnis der verschiedenen Anwendungen der Astrologie, grundlegende Astronomie in Bezug auf die Astrologie, Symbolik und Kenntnisse von Horoskopberechnungen. Sie müssen nicht tatsächlich etwas berechnen, aber es wird Fragen geben, die überprüfen, dass Sie den Prozess der Horoskopberechung beherrschen.

b.    Fähigkeit zur Vorhersage, einschließlich Sekundärprogressionen, Rückläufigkeitshoroskope, Transite, Sonnen- und Mondfinsternisse und Mondphasen.

c.    Synastrie und Beziehungen einschließlich Horoskopvergleich, Familienmuster, verschiedene Beziehungen und Gruppendynamik.

2. Kurzantwort-Fragen, die einen Satz oder einen kurzen Paragrafen erfordern.

3. Ausführliche Aufsatzfragen zu verschiedenen Horoskopen werden abgefragt, um Ihre Fähigkeiten zur Interpretation zu überprüfen. Diese umfassen ein Geburtshoroskop, eine Kompatibilitätsanalyse zwischen zwei Horoskopen, ein Solarhoroskop und eine Sekundärprogression mit Transiten. Sie werden nicht das gesamte Horoskop interpretieren müssen, sondern bestimmte Teile zu spezifischen Fragen. Die Horoskope werden zur Verfügung gestellt.

Um mehr Informationen zu erhalten, die Ihnen bei den Prüfungsvorbereitungen helfen, etwa die ISAR Prüfungserklärung oder Beispielfragen zur Prüfung der Fachkompetenz, kontaktieren Sie bitte Chris McRae. Das ISAR-Symposium für Fortgeschrittene Kenntnisse dient auch als Vorbereitungskurs für den Interpretationsteil der Prüfung. Informationen über das Symposium sind auf unserer Homepage verfügbar. Die Prüfung dauert etwa sechs Stunden, es wird eine Mittagspause geben. Um zu bestehen braucht man 70% richtige Antworten. Für weitere Fragen, setzen Sie sich bitte mit Chris McRae, Vorsitzende des ISAR Zertifikatsprogramm, in Verbindung. Eine Bewerbung muss mindestens zwei (2) Wochen vor der Konferenz eingereicht werden, damit noch genug Zeit für die Vorbereitung gewährleistet wird. Die Kosten betragen 195 $. Ein Terminplan für die Prüfungen, welche während des Jahres anstehen, wird auf unserer Homepage veröffentlicht.

Bewerbung für die Prüfung zur Fachkompetenz:

Wenn Sie die Prüfung zur Fachkompetenz ablegen möchten, muss das Bewerbungsformular ausgefüllt werden. Informationen über Ihre astrologische Ausbildung und Ihren aktuellen Kenntnisstand sind erforderlich. Sie müssen nachweisen, dass Sie mindestens drei Wahlkurse abgeschlossen haben, welche weiter unten genauer beschrieben werden. Chris McRae und der Ausbildungsausschuss werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Wenn Ihre Bewerbung akzeptiert wurde, können Sie sich einschreiben, um die Prüfung zur Fachkompetenz abzulegen. Um eine Kopie des Bewerbungsformulars zu erhalten, kontaktieren Sie bitte Chris McRae, die Ihnen diese per E-Mail zusenden wird.

Drei Wahlkurse:

Als ein Teil des Zertifikatprozesses brauchen Sie den Nachweis, dass Sie mindestens drei der Wahlkurse, die in der Liste unten aufgeführt sind, oder vom ISAR Zertifikatskomitee anerkannte Kurse, absolviert haben:

Asteroiden; Astrologiegeschichte; klassische Astrologie; Kosmobiologie; Deklinationen; Finanz- und Wirtschaftsastrologie; Fixsterne; Harmonics; Heliozentrische Astrologie; Stundenastrologie; medizinische Astrologie; meteorologische Astrologie; Halbsummen; Mundanastrologie; Mythologie; psychologische Astrologie; Geburtszeitkorrektur, Ortshoroskope, Forschungsmethoden; Siderische Astrologie; Uranische Astrologie; Vedische Astrologie.

Für weitere Frage, kontaktieren Sie Chris McRae, Vorsitzende des ISAR Zertifikatprogramms.